Sachverständigenbüro Dr. Kelman

Implantate

Für verschiedene chirurgische Werkzeuge und biokompatible Implantate werden als Werkstoffe korrosionsbeständige Stähle, Titan und Titanlegierungen und Kobalt-Chrom-Molybdän-Legierungen usw. verwendet.

Die Erkenntnisse über das Fehlverhalten von Gelenk- und Trauma-Implantaten können mit Hilfe von werkstoffphysikalischen, metallographischen, fraktotopographischen usw. Untersuchungen entscheidend ergänzt werden, denn die Untersuchungen liefern optimale und objektive Verhaltensbilder.

Es werden vielfach komplexe Untersuchungen an Proben und Revisionen sowohl rasterelektronenmikroskopisch, als auch metallographisch durchgeführt. Es zeigte sich, dass die so ermittelten Ergebnisse mit den theoretischen Ableitungen und zum Teil bereits bekannten Erscheinungen direkt vergleichbar sind.

In unserem Labor werden seit vielen Jahren metallische Biomaterialien und Implantate untersucht. Unsere gutachterlichen Leistungen dienen Gerichten Versicherungen sowie Krankenhäusern zur objektiven Klärung der Versagensursachen.

 

 

Telefon

Telefon: +43 1 958 54 54

Mobil: +43 676 / 923 17 45

Adresse

Ferdinandstr. 15/16

A-1020 Wien

Schadensanalyse

Gerichtlich beeideter Sachverständiger

Go to top